Donnerstag, 13. Juni 2013

Zuckererbsenblüten

Ich bin jedes Jahr wieder entzückt über die wunderschönen Blüten der Zuckererbsen:




Schon bald wachsen aus diesen Blüten die ersten zarten Kefen. Dann gibt es endlich etwas zu ernten! Bisher gab's nämlich erst Radieschen, Mangold (Krautstiele) von den letztjährigen Pflanzen und natürlich ganz viele frische Kräuter. 

Kommentare:

  1. Meine Kefen sind auch noch nicht weiter.... Die ersten Kohlrabi, Rübli und Fenchel hab ich hingegen schon aufgetischt - alles als Mini-Gemüse, denn grösser wird's in diesem kargen Boden eh nicht. Ah, die ersten Kartoffeln hab ich auch schon graben können.
    LG Stephi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hier ist in diesem kalten Frühling alles sehr langsam oder eigentlich fast gar nicht gewachsen. Kohlrabi, Rüebli, Broccoli, etc. sehen alle fast immer noch gleich aus wie beim Auspflanzen... Ich hoffe, die Pflänzchen holen jetzt dann noch etwas auf. Im Moment ist es nämlich herrlich sommerlich warm und zumindest die Tomaten wachsen grad wie verrückt! Deine Physalis-Pflänzchen haben in der Kälte ganz arg gelitten, aber jetzt scheinen sie sich zum Glück wieder etwas zu erholen. Die Gurken gingen fast alle ein und ich musste nochmals nachsäen...
    LG zurück!

    AntwortenLöschen